Was gibt's Neues ?



.....gestaltet vom Kolping und 
Mesner Christian Benner

(Foto: Bernhard Götz)

Wir möchten gerne...........

........dass auch unsere auswärtigen Besucher einen Eindruck
von unserer liebenswerten Stadt Bühl bekommen können. Sehen Sie hier einige Impressionen,
herausgegeben von der Stadt Bühl.

film start

Jahreswahlspruch unserer Seelsorgeeinheit für das Kirchenjahr 2017

„Die Sache Jesu 
braucht Begeisterte"



Unsere Informationsbroschüre 
für Neuzugezogene wurde 
überarbeitet.


hier zur aktuellen Version 2017


.....es war einmal...
Durch Zufall sind uns einige interessante Fotos in die Hände gekommen, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich um die Glockenweihe unserer aktuellen Glocken im Jahre 1950.

sehen Sie hier die Fotos
(Urheber unbekannt)


Angebote in der Krankenhauskapelle

„Traumzeit“ am Mittwoch, 15.11. von 18.30 Uhr bis 19.00 Uhr. In einer kostbaren halben Stunde befassen wir uns mit der Botschaft von biblischen Träumen und deren Aktualität in unserer Zeit. Mit Musik und der gemeinsamen Auslegung von biblischen Träumen geht es um einen Zugang zu eigenen Träumen; um die Erkenntnis, wie wir durch unsere Träume beschenkt werden und Lebenssinnfindung erhalten: Träume sind wie Engel – sie sind von Gott gesendete Boten der Mahnung und auch der Verheißung. Begleiten wird uns dabei der erfahrene Pädagoge und Traumberater Josef Rill aus Bühl.

 Weitere Termine: 15.11., 13.12.2017. 



 Pfarrcafè
11:00 Uhr, Pfarrhaus
So. 22.10.2017
herzlich eingeladen ist die Pfarrgemeinde



 Kreativ-Werkstatt

.....mit Basteln aus Papier. Bitte Schere, Kleber, Bleistift, Lineal und Zeitungspapier (als Unterlage) mitbringen; evtl. auch Papier-Deko (z.B. Sticker, Bänder, Fotos, buntes Papier ... ) Entdecken wir unsere Kreativität! Infos bei Evelyne Krausbeck, Tel. 0 72 23 - 8 01 37 58.
19:30 Uhr, Haus A. Stolz
Di. 24.10.2017:

 

 




Das gesprochene Vater unser 
 Zum Tagesimpuls (Seite der Erzabtei Beuron)

Volles Geläute (Plenum) unserer Stadtpfarrkirche
  hier.....

Sonntagsgeläute unserer Pfarrkirche

Der Patron des Tages

* * * * * 


 

Unsere Pfarrei......
und Zwetschgenfest...

Auch im 70. Jubiläumsjahr des Bühler Zwetschgenfestes war unsere Pfarrgemeinde 
wieder aktiv mit von der Partie...

Am Sonntagmorgen war zu einem ökumenischen Gottesdienst
in unsere Pfarrkirche eingeladen.
Pfr. Wolf-Dieter Geißler (kath.), Dr. Götz Häuser (ev.) und Pastor Jochen Geiselhart (freie ev. Gemeinde) in ihrer Dialogpredigt vor vollem Haus:

" Wir sollten uns darauf besinnen,
 was uns verbindet, und nicht was uns trennt."


Hören Sie hier die Predigt im Originalton



Lesen Sie hierzu auch einen Artikel von Judith Feuerer im Acher- und Bühler Boten vom
Montag, den 11. September.

 

Am Nachmittag beim großen Umzug mitzumachen, dazu hatte Pfr. Geißler unsere Jugendlichen eingeladen.
und sie waren da....nicht einer oder zwei sondern das Ganze im höheren zweistelligen Bereich.
Mit Pfarrer Wolf-Dieter Geißler als Lokomotive und auf der Lokomotive wollten sie den Gästen aus nah und fern rüberbringen:

"Wir gehören gerne zu unserer katholischen Stadtpfarrei...
mit uns kann man rechnen....."

 


(foto: Pfarrei)


...weitere Fotos hier.....




.......am 30. September 1967 wurde unser Haus Alban Stolz
 vom damaligen Stadtpfarrer und Dekan August Meier nach 2 Jahren Bauzeit 
festlich eingeweiht.


(Foto: Jörg Seiler , ABB)

Aus diesem Anlass erschien am 30. September 2017
 im Acher- und Bühler Boten ein Artikel von Wilfried Lienhard.
Lesen Sie hier.....


Öffnungszeiten des Pfarrbüros:  

Montag und Donnerstag
08:30 - 12:30 Uhr  und
14:30 - 17:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 12:30 Uhr und
14:30 - 17:00 Uhr
Mittwoch: ganztags geschlossen
Freitag
08:30 - 14:00 Uhr


 

Kraft aus der Stille“ - Krankenhauskapelle 

Unter dem Motto: „Kraft aus der Stille“ findet am Donnerstag, den 26.10.  von 19.00 Uhr bis 19.30 Uhr das nächste Taizé – Abendgebet in der Bühler Krankenhauskapelle statt. Interessierte sind bereits ab 18.45 Uhr zum Einsingen neuer Lieder und Stimmen willkommen.. (Kontakt u. Information: Klinikseelsorger Heribert Scherer, Tel.: 07223-2819935; E-Mail: scherer@pfarrei-peter-paul.de



Kappelwindeck
St. Maria


Das Bildungswerk Kappelwindeck hat sein
Programm für 2017/2018
veröffentlicht.

lesen Sie hier.....

 


Sonntagstreff der Frauen
Fahrt zur Chrysanthema in Lahr. Anmeldung bei Frau Christa Dürk, Tel.23783 oder Frau Margarete Bertele, Tel.23319
11:25 Uhr, Bahnhof Bühl
So. 29.10.2017



Ökumenisches Stadtgebet
20:00 Uhr, 
 St. Maria, Kappelwindeck
Do. 19.10.2017


 

Fahrt zum Gasometer Pforzheim

...und dessen Sonderschau "Rom 312" als 360°-Panorama. Wir treffen uns um 9.10 Uhr am Bahnhof Bühl, Bahnsteig Richtung Karlsruhe und werden gegen 17.35 Uhr wieder zurück sein. Infos bei Egon Schempp, Tel. 0 72 23 - 2 13 05.
Sa. 28.10.2017



Glaubensspielkreis

Eingeladen sind alle Kinder im Alter von 0 bis 8 Jahren, gerne auch mit Begleitperson. Im Mittelpunkt steht eine Geschichte, an der sich die Kinder aktiv beteiligen können. Umrahmt wird das Thema durch Lieder und Gebete sowie ein Malangebot. Zum Abschlusssegen gehen wir gemeinsam in den Hauptgottesdienst.

10:00 Uhr, Ulrika Nisch Kapelle
So. 22.10.2017:
 

„Ich bin vergnügt, erlöst, befreit...“

 

 

Aus dem Alltag eines Klinikseelsorgers
Atemberaubend. Erschütternd. Herzerfrischend

Pastoralreferent Heribert Scherer

Neue Ausgabe

 

Kolpingsfamilie auf Reisen....
Zwei Tage in Limburg an der Lahn


(Foto: Kolping)

......Der frühe Nachmittag bot ausreichend Zeit, um in kleinen Gruppen die reizvolle Altstadt von Limburg mit ihren engen Gassen zu erkunden. Es gibt nur wenige Städte, in denen so umfangreiche mittelalterliche Bausubstanz erhalten ist. Dazu gehört das möglicherweise älteste Fachwerkhaus Deutschlands, das zu großen Teilen aus dem Jahre 1289 stammt. Es beherbergt heute das „Deutsche Centrum für Chormusik“, das die etwa 1,8 Millionen in Chören organisierten Bundesbürger in Rat und Tat unterstützt.

Mehr ......in einem Bericht von Anita Hermann auf den Seiten der Kolpingsfamilie.

Orgelserenade mit Dr. Udo Hildenbrand
Sonntag, 27. August 2017



Zum Ausklang des Sonntags durften mehr als 350 Besucher aus nah und fern ein wunderschönes Orgelkonzert mit Dr. Udo Hildenbrand an der Rieger-Orgel genießen. Pfr. i.R. Udo Hildenbrand ist derzeit Spiritual des Dominikanerinnenklosters in Neusatzeck.
Der Förderverein zur Erhaltung der  "Schwarz-Orgel e.V". mit seinen Vorsitzenden Marianne und Bernhard Götz sowie Björn Bramser hatten zu dieser Orgelserenade in die Pfarrkirche eingeladen. 
Das Repertoire erstreckte sich weit gespannt über alle Musikepochen von der Klassik bis zum Popsong. Pfr. Hildenbrand verstand es in einer guten Stunde mit seiner meisterlichen Aufführung , Freude und Aufmunterung in die Seelen der anwesenden Menschen einzulassen. Eine Predigt auf musikalische Weise, im wahrsten Sinne des Wortes...... 
Mit anhaltenden Ovationen bedankte man sich beim  Interpreten.
Die Anerkennung kam dann auch beim Spendenergebis zur Renovierung der historischen Schwarz-Orgel deutlich zum Ausdruck.
Der Verein, mit den Vorsitzenden, bedankt sich auf diesem Wege nochmals ganz herzlich für die überaus große Spendenbereitschaft.

.....hier einige Impressionen vom Abend....

Pressestimme

...hier ein Artikel im Acher-und Bühler Bote
von Fr. Karin Heineke-Dietz

Volles Geläute unserer Pfarrkirche (Plenum)
jetzt als Video....



hier......
(Aufgezeichnet von "Christ-Königs-Glocke"
und Bernhard Götz)


 

Unser aktueller Terminkalender direkt auf Ihrem internetfähigen mobilen Gerät (Handy, smartphone etc....)

Wenn Sie auch unterwegs schnellen Zugriff auf die aktuellen Termine der Pfarrgemeinde haben möchten, legen Sie für die betr. Seite einfach ein bookmark im vorhandenen Browser an. 
Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

  • Öffnen Sie den browser Ihres mobilen Gerätes.
  • Geben Sie als Adresse www.kath-kirche-buehl.de/termine-mobil.php
    ein.
  • Erstellen Sie über die betr. Browserfunktion ein Bookmark und speichern Sie dieses ab.
    Je nach Gerätetyp ist dieser Vorgang verschieden auszuführen. Ziehen Sie bitte hierzu die Gebrauchsanweisung Ihres Gerätes heran.

In Zukunft können Sie nun über den Aufruf dieses bookmarks unseren Terminkalender ohne Umwege öffnen.
Dies ist daher vorteilhaft, als dass der Navigationsframe nicht mehr erscheint und die Schriftgröße entsprechend angepasst ist.

Wichtiger Hinweis:

Für die Benutzung des Internets auf Ihrem mobilen Gerät fallen zusätzliche Kosten an, die je nach Provider unterschiedlich hoch sein können. Es ist ratsam,  hierzu mit einem Vertrag, der die Übertragung von "Paketdaten" beinhaltet, zu arbeiten. Den Datenbetrieb des mobilen Gerätes über den normalen Telefonbetrieb abzuwickeln, kann sehr kostenintensiv sein!


Zitat des Hl. Pfarrers von Ars....zur Demut

"Eine stolze Person glaubt, alles, was sie tut, sei gut; über alle, die mit ihr zu tun haben, will sie herrschen. Immer hat sie recht, immer glaubt sie, ihr Urteil sei besser als das der anderen... Nein, so geht es nicht!.... Fragst du eine demütige und kluge Person um ihr Urteil, so teilt sie es dir einfach und aufrichtig mit. Dann lässt sie die anderen ihre Meinung sagen. Haben sie recht oder unrecht, sie fügt nichts hinzu."

Kirche im Nationalpark Nordschwarzwald....

Der ökumenische Arbeitskreis "Kirche im Nationalpark Nordschwarzwald" hat in Zusammenarbeit mit dem "Nationalpark Nordschwarzwald" zwei interessante Flyer herausgegeben, auf denen man gemeinsame Aktivitäten ankündigt, zu denen die Öffentlichkeit herzlich eingeladen ist.

Flyer 1

Flyer 2


Unsere Pfarrei auf einer Seite der Glockeninspektion der Erzdiözese

Die sogenannte "Glockeninspektion" der Erzdiözese, die alle Glocken der Kirchen in unsere Diözese regelmäßig überprüft, stellt nun auf einer eigenen Seite nahezu alle Glocken der Erzdiözese vor.
Auch unsere Pfarrei ist darin zu finden.

hier...


Am vergangenen Sonntag feierte unsere Pfarrei das Erntedankfest. Mitgestaltet haben den Gottesdienst Schüler und Schülerinnen der Bühler Schulen und Kinder des Kindergartens St. Elisabeth nebst Lehrern und Erzieherinnen. Die Koordination lag in den Händen von Pastoralreferent Nikolaus Wisser.
Stadtpfarrer Wolf-Dieter Geißler knüpfte in seiner Predigt an das nicht immer beliebte "Vokabeln lernen" an. Es gäbe neben den Vokabeln einer Fremdsprache, auch Vokabeln in deutsch, die vielfach vergessen sind. Er wolle diese hier mal wieder auffrischen. Wie man ."Ja" und "Nein" richtig anwendet, erklärte Pfarrer Geißler anhand des Evangeliums vom Tag, wo ein Vater seine beiden Söhne um einen Dienst im Weinberg bittet. Dort sagt einer "Ja" und kommt aber nicht. Ein solches Verhalten wäre eigentlich unakzeptabel. "Ja" wäre "Ja", wolle man nicht, darf auch ruhig mal "Nein" gesagt werden. Es müsste einfach verbindlich sein, was einer verspricht.
"Danke", "Bitte", und "Entschuldigung" wären weitere Vokabeln, die vielfach in Vergessenheit geraten wären..


Kein Text könnte die Stimmung aber so schön rüberbringen, wie
 das lebende, gesprochene Wort......

 
Hören Sie hier Ausschnitte aus dem Gottesdienst.
Die Erntedankfeier wurde von den Bühler Schulen mitgestaltet.
Predigt: Stadtpfarrer Wolf-Dieter Geißler
Koordination: Pastoralreferent
Nikolaus Wisser

nnerkreis .....auf Tour


(Foto: Bernhard Götz)

...wieder Pech mit dem Wetter....
...wir mußten beim letzten Treffen leider wieder auf unsere Fahrräder verzichten . 
Gut,...dass es den Bernhard und seinen Bus gibt....der uns vorab nach Ottersweier zur Wallfahrtskirche Maria Linden brachte. 
In einer kurzen Andacht zur Gottesmutter wagten wir  Marienlieder anzustimmen....nun...Maria wird es schon recht verstanden haben, hoffen wir.
In der einzigartigen Kerzenkapelle der Wallfahrtskirche, brennen nun auch für einige Tage unsere Lichter.
"Auch Beten macht hungrig".(Hl. Vitus) ...kein Problem, in der Nähe der Wallfahrtskirche befindet sich "Steinel's Straußwirtschaft", die wir nach einem kurzen Marsch erreicht hatten.
Badisches Vesper vom Feinsten, rundete den Abend dann ab.
Ein wunderschöner Abend ging nach einem kurzen Abstecher ins Radlerstüble zu Ende...


hier einige Impressionen...



Historisches......

Mario Ibach aus unserer Pfarrgemeinde, der auf  "Facebook" die Gruppe "Historisches Bühl" moderiert, hat uns aus seinem Fundus vier alte Fotos zur Verfügung gestellt. 
Ein Bild zeigt unser altes Gemeindehaus im Jahre 1950 in der Wiedigstraße, auf dem anderen Foto ist unsere erste "Schwarz- Orgel" zu sehen, die von 1895 bis 1928 ihren Dienst auf der Empore von St. Peter und Paul tat..
Darunter ist die nachfolgende Schwarzorgel zu sehen, die heute noch auf der Empore steht.



zweite Schwarz Orgel
kurz nach Fertigstellung



Spieltisch zweite Schwarz Orgel

(um zu vergrößern, bitte auf Foto klicken)

Weihnachten, Ostern, 
Patrozinium .........
.....ohne Kirchenchor

können Sie sich das vorstellen?

Unser Kirchenchor bemüht sich während des Kirchenjahres und besonders an den Hochfesten mit seiner anspruchsvollen Musik Gott zu ehren und die Herzen der Kirchenbesucher zu berühren.
Wenn dies gelingt, hat sich die zeitintensive Probenarbeit für die Sängerinnen und Sänger gelohnt und man geht mit neuem Schwung an die nächsten Aufgaben.
Es werden für immer neue Projekte Menschen gesucht, die Freude an Musik verschiedenster Stilrichtungen haben und einfach gerne singen.
Erleben Sie freitags von 20 - 22 Uhr im Gemeindehaus Alban Stolz unseren ausgezeichneten Chorleiter Michael Meier und die frohe Chorgemeinschaft.

Kommen Sie doch mal vorbei - man freut sich auf Sie.....
....im Kath. Kirchenchor von St. Peter und Paul - Bühl


Kontakt gerne über die Vorsitzende des Chores , Fr. Barbara Kiefer,
Tel. 07223/944417

 


Vielleicht Interessant für Sie?

In der Onlineausgabe der Zeitschrift "Herderkorrespondenz" werden auf einer eigenen Seite Umfragen zu aktuellen Kirchenthemen angeboten. Gleichzeitig sind auch die Auswertungen von abgeschlossenen Umfragen veröffentlicht.
Könnte für die/den Eine(n) oder Ander(n) ganz interessant sein?

Zur "Herderkorrespondenz"  hier

...aktuell....
.....das Amtsblatt der Erzdiözese nun online...

...ab sofort ist das Amstblatt der Erzdiözese Freiburg als pdf-Datei downzuloaden

www.ebfr.de/amtsblatt


Förderkreis
für
Kirchenmusik

In unserer Pfarrei sind Festgottesdienste mit Orchester und Solisten immer wieder Höhepunkte im Kirchenjahr. 
Jedoch sind solche Events immer wieder mit finanziellen Kraftakten verbunden.
Aus diesem Grund gibt es für die Unterstützung solcher Projekte in unserer Pfarrei einen Förderkreis für Kirchenmusik. Wir sind auf der Suche nach neuen fördernden Mitgliedern, damit auch in Zukunft festliche, kirchenmusikalische Gottesdienste möglich sind.

Rückfragen gerne im Pfarrbüro unter Tel. 07223/281993-0

Hier eine Blanko-Beitrittserklärung
zum Förderkreis für Kirchenmusik


Angebot - Tagesfahrt nach Todtmoos am 24. November


Foto: Tourist Information Todtmoos

Der Männerkreis hat für Freitag, 24. November eine Tagesfahrt nach Todtmoos im Südschwarzwald in der Planung.
(Wallfahrt "Zu unserer Lieben Frau" )
Dort wollen wir die Wallfahrtskirche und das Pfarrhaus (ehemaliges Paulinerkloster) mit einer Führung besichtigen. Auf der Fahrt wäre dann auch wieder Herr Scherer dabei; eine Andacht ist  in der Wallfahrtskirche vorgesehen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen würden wir wieder, mit einem Stop in St. Blasien, nach Bühl zurückfahren.
Die Fahrt kann aber nur durchgeführt werden, wenn sich mindestens 32 Personen hierzu verbindlich anmelden.
...und keine Angst vor der Jahreszeit, in Todtmoos ist der angehende Winter immer mit einem liebenswerten Zauber belegt...und bei Kurgästen hoch geschätzt.
Mit entsprechend guter Kleidung und festen Schuhen kann man die frische Luft des Hochschwarzwaldes auch im November mit Herzenslust genießen.
Der Männerkreis garantiert einen interessanten und segensreichen Tag....wie das schon immer so war.
Eingeladen sind natürlich wieder Mann und Frau...Jung und Alt.
Abfahrt um 7:00 Uhr am Busbahnhof.
Bei Interesse melden Sie sich bitte kurzfristig bei Reinhard Loeper, Tel. 07223/9946025.

Franziskanische Gemeinschaft
Wallfahrt des OFS Region Freiburg nach Winden im Elztal zur Wallfahrtskirche „Unsere liebe Frau vom Hörnleberg" 

Die diesjährige Wallfahrt wurde auch in diesem Jahr wieder von unserer lieben Erna Vollmer vom OFS Ortsgemeinschaft Bühl liebevoll und pannenlos organisiert.

Am 29.07.2017 um 7°° Uhr ging es mit dem Bus vom UHU-Parkplatz in Bühl los. Das Wetter konnte nicht schöner sein. Die Sonne schien und es versprach ein warmer Tag zu werden.

Auch Nichtmitglieder des OFS waren herzlich willkommen und so waren wir eine fröhliche Schaar von 40 Wallfahrern. Herr Pastoralreferent Heribert Scherer hatte sich auch in diesem Jahr sofort bereit erklärt, die geistliche Leitung zu übernehmen und uns mit Gebet und Liedern zu begleiten. Da sich die „Hörnlekapelle" nicht weit vom Wohnort unseres Regionalvorstehers Georg Birmelin und seiner Frau Renate befindet, wurde es so geplant, dass unsere Gruppe nach dem Wallfahrtsgottesdienst dort im Hotel „Silberkönig" zum Mittagessen und Kaffeetrinken einkehrt.

Unser Busfahrer, Herr Zimmer, zeigte uns die herrliche Landschaft mit schönen Ausblicken.

Immer höher hinauf in die Berge ging unsere Fahrt. Georg Birmelin empfing uns mit seinem Auto an einer Wegkreuzung und geleitete uns sicher bis auf 500 m hinauf zu einem Waldparkplatz mit einer gigantischen Aussicht.

Lesen Sie mehr in einem Bericht von
Gabriele Kwatra...hier

einige Impressionen vom Tag ...hier

 

Schwarz-Orgel wird definitiv restauriert......

(relo) Die historische Schwarz-Orgel aus dem Jahre 1928 soll bis zum Jahre 2018 wieder in ihrem vollen Klangvolumen auf der Empore von St. Peter und Paul erklingen. 
Möglich wird dies durch ein neues Gutachten, das mit ca. 400 Tsd. Euro gerademal die Hälfte der Summe ausmacht, die noch vor zwei Jahren im Raum stand. Es ist davon auszugehen, dass von den nun veranschlagten Kosten ca. die Hälfte aus verschiedenen Fördertöpfen zur Verfügung stehen wird. Eine Summe von ca. 200 Tsd. Euro wird der Orgelbauverein und die Pfarrgemeinde erwirtschaften müssen, worin aber Pfarrer Geißler und die Verantwortlichen des Orgelbauvereins keine Probleme sehen. 

Die Zuschüsse der Erzdiözese werden jedoch von einem detaillierten Nutzungskonzept abhängig gemacht, dabei wird an regelmäßige Konzerte und besondere Gottesdienste gedacht. 
Der Orgelbauverein freut sich jetzt über viele neue Mitglieder und auch über großzügige Einzelspenden. 
Wenn Sie sich entschließen wollen, hier aktiv zu werden....gehen Sie gleich ans Telefon und treten Sie mit unserem Pfarrbüro in Kontakt. Hier erhalten Sie Kontoverbindungen und Informationen zur Mitgliedschaft im Verein.
Tel. 07223/987532

Kontakt auch : schwarzorgel-buehl@web.de

hompage des Fördervereins
www.schwarzorgel-buehl.eu

hier der offizielle Flyer
mit Vordruck der Beitrittserklärung


Lesen Sie auch hierzu die Artikel von Wilfried Lienhard im Acher- und Bühler Boten vom 10. Januar 2017

Schwarz Orgel 1

Schwarz Orgel 2

 

Fatima und Lourdes direkt........

Unternehmen Sie doch einfach mal zwischendurch eine virtuelle Wallfahrt nach Fatima oder Lourdes.
Wir haben hier für Sie die live-cams  in die Grotte von Lourdes und die Gnadenkapelle in Fatima geschaltet.

Lourdes

Fatima  (in der Regel täglich um 18:00 Uhr Gottesdienst)

 


 



www.kath-kirche-buehl.de sponsored by