Hans Wilckens
Kaplan in Bühl von 1954-1955 unter Prälat Fischer


Hans Wilckens ist Jahrgang 1925.
Er war Vikar in Bühl von
August 1954 bis Ende 1955:

Schwerpunkte seiner Arbeit:
Religionsunterricht an allen damaligen Schulen,
Jugendarbeit ( Kath. Jugend, ND, Ministranten),
Kolping, kath. Männerkreis.

  Anfang 1956 bis Ostern 1958 :
Vikar in Heidelberg,

Sommer 1958 bis Ende Juli 1980:
Lehrer an der Internatsschule „Birklehof“ in Hinterzarten
im Schwarzwald.

 Seine Fächer: Kath. Religion, Latein und Griechisch.

  Sept. 1980 bis zu seinem Ruhestand am 31.10.1992:
Seelsorger im Kreiskrankenhaus in Neustadt ( Titisee ).

Herr Wilckens befasst sich wissenschaftlich mit Philosophie und Theologie.
Im Frühjahr 2007 erschien sein Buch „Philosophie als Dialog“,
 im Universitätsverlag Winter, Heidelberg,
ISBN 978-3-8253-5275-2.




Das nächste Buch ist bereits in Arbeit.