Willkommen
 in unserer Pfarrgemeinde
Laudetur Jesus Christus
in aeternum - Amen



....mehr unter "Aktuelles

 


Seelsorgeeinheit Bühl/Vimbuch - 77815 Bühl

Tagesordnung für die Pfarrgemeinderatssitzung am Mittwoch, 21.04.2021, um 19:15 Uhr im Gemeindehaus Kappelwindeck

Sitzungsleitung: Verena Friedmann und Jörg Knapp

Die Sitzung findet unter den aktuellen Corona-Hygienevorschriften statt. U.a. ist während der Sitzung das Tragen einer medizinischen Maske (OP- oder FFP2-Maske) vorgeschrieben. 

1

Begrüßung

2

Geistliche Besinnung

3

Genehmigung des letzten Protokolls

4

Infos aus dem Stiftungsrat

6a – allgemeine Infos – wurden vorab per Email zugesandt

6b – Votum des Stiftungsrates an den PGR bezgl. Welt-Laden/Bühl

5

Alban-Stolz-Haus

4a – aktuelle Infos aus dem Stiftungsrat zum Thema

4b - Reaktionen auf den ABB-Artikel vom Samstag den 27.03.2021 bzgl. Alban-Stolz-Haus

4c -1.Antrag auf Namensänderung

2.Sammlung von Namensvorschlägen – bitte schon im Vorfeld Gedanken dazu machen

3.Abstimmung und Beschluss über den neuen Namen

 

Pause / Lüften

6

Einführungsgottesdienste der neuen Pfarrer

23.5. in Bühl / 24.5. in Vimbuch / 30.5. in Kappelwindeck

OB/OV`s sollen eingeladen werden

7

Stand zu Bildung Gemeindeteams:

6a - Berufung des Gemeindeteams Weitenung

6b - Berufung des Gemeindeteams Vimbuch

6c - Berufung des Gemeindeteams Moos

8

Gemeinsamer Ausflug?

9

Sonstiges

10

Terminvorschläge für die nächste PGR-Sitzung:

Di 08.06. oder Do 24.06.2021 jeweils 19:30 Uhr in Bühl

 

 

Geplantes Sitzungsende: gegen 21:15 Uhr

Im Namen des gesamten Vorstandsteams

Jörg Knapp

 



Gottesdienste

zu ersehen im Pfarrblatt
zu erreichen über den Navigationsframe


Aufzeichnung des Gottesdienstes in der Osternacht
 aus „St. Johannes“, Vimbuch – 20.30 Uhr
 hier der Link https://player.iptv-playoutcenter.de/vimbuch/

 



Die Erzieherinnen unseres Kindergartens St. Elisabeth mit ihrer Leiterin Melanie Schnurr
 haben zum Osterkreis eine zweiteilige Videodokumentation geschaffen,
 die Sie hier über die folgenden links sehen können:


 Teil 1 

Teil 2


 

Palmsonntag bei uns ........

Nicht wie seit vielen Jahren gewohnt im Freien beim Gemeindehaus sondern in der Stadtkirche weihte am Palmsonntag Diakon Prof. Albert Biesinger die Palmzweige der zahlreich erschienen Gottesdienstbesucher. Vor allem viele Erstkommunionkinder waren der Einladung gefolgt und erhielten am Ende des Wortgottesdienstes eine „Ostertüte“. Mitglieder der Kinderkirche hatten 100 solcher Tüten mit Gedanken zum Karfreitag sowie einer Osterkerze und Anregungen zum Basteln und Malen  vorbereitet.

Pastoralreferent Nikolaus Wisser der den Gottesdienst leitete betonte in seiner Begrüßung, dass die Stimmung unter den Menschen damals in Jerusalem mit der heutigen Situation gut zu vergleichen ist: eine Stimmung zwischen Hoffnung und Zuversicht einerseits und der Sorge und Angst, ob denn alles gut gehen wird. Nadine Beha, Holger Meier und Christian Maurath schilderten in der Rolle von Wegbegleitern Jesu ihre Gedanken und Eindrücke  beim Einzug nach Jerusalem. Nicht der Optimist Petrus sollte Recht behalten, sondern diejenigen, die den Stimmungsumschwung erahnten. Aufgrund seiner eigenen Erfahrungen, so Wisser in seiner Ansprache, wisse Jesus sehr gut um die Befindlichkeiten der Menschen. „Es gibt im Leben Angst und Einsamkeit, Not und Verzweiflung, Krankheit und Tod und niemand kann uns das wegnehmen“ betonte Wisser. Auch Jesus nicht, aber er nehme all das auf sich, um den Menschen nahe zu sein. An Ostern zeige sich, dass der Tod nicht das letzte Wort hat, sondern das letzte Wort hat immer die Liebe und das Leben.

Trotz der Pfarrervakanz in den beiden Gemeinden St. Maria und St. Peter und Paul gibt es an den Kar- und Ostertagen ein Gottesdienstangebot mit unterschiedlicher musikalischer Gestaltung. Das Abendmahlsamt am Gründonnerstag zelebriert Pfarrer Edwin Höll um 19.00 Uhr in St. Maria. In der Karfeitagsliturgie um 15.00 Uhr in St. Peter und Paul werden einige Mitglieder des Kirchenchores der Bühler Gemeinde mitgestalten. Eine Osternachtsfeier findet sowohl in St. Maria als auch in St. Peter und Paul jeweils um 20.30 Uhr statt. Während in Kappelwindeck der rüstige Pensionär Edwin Höll den wichtigsten Gottesdienst im Kirchenjahr leitet, zelebriert in Bühl Pfarrer Erhard Bechtold, musikalisch unterstützt von Bläsern der Stadtkapelle und der jungen Sopranistin Anna Groll. Beide Pfarrer werden auch am Ostersonntag um 10.00 Uhr jeweils den Festgottesdienst in den beiden Gemeinden leiten. Acht Sängerinnen und Sänger des Bühler Kirchenchores werden unter Leitung von Chorleiter Michael Meier den Gottesdienst mitgestalten. Am Ostermontag wird dann um 9.00 Uhr Pfarrer Thomas Fuchs in Bühl und um 10.00 Uhr Pfarrer Höll in St. Maria die hl. Messe zelebrieren, wobei in Bühl wiederum ein Bläserquintett der Stadtkapelle sowie einige Mitglieder des Kirchenchores den Gottesdienst bereichern.  

(Pressetext Pfarrgemeinde)




Sitzung des Gemeindeteams der Pfarrgemeinde St. Peter und Paul, Bühl
am 10. März 2021
(Pressetext der Pfarrgemeinde)

Die Gestaltung der Kar- und Ostertage stand im Mittelpunkt einer Sitzung des Gemeindeteams und Vertretern der Gruppierungen von St. Peter und Paul in Bühl. Zu Beginn der Sitzung, die im großen Saal des Gemeindehauses stattfand, gratulierte Pastoralreferent Nikolaus Wisser dem neugewählten Vorsitzenden des Pfarrgemeinderates der Seelsorgeeinheit Bühl/Vimbuch Herrn Bernhard Götz. Er dankte ihm für seinen Mut und seine Bereitschaft  in der schwierigen Zeit des Umbruchs und Neubeginns Leitungsverantwortung für die Seelsorgeeinheit zu übernehmen. Holger Meier, der sich zusammen mit Dietmar Krauß auf dem Weg zum Diakon befindet, berichtete von seiner Ausbildung. Voraussichtlich 2023 werden die beiden engagierten Gemeindemitglieder zu Diakonen geweiht werden.

In einem kurzen Rückblick auf die Weihnachtszeit wurde der Weihnachtsbrief mit Vorschlägen für eine häusliche Gestaltung des Hl. Abend als sehr gelungen gelobt. Sämtliche Weihnachtsgottesdienste waren aufgrund der Einschränkungen schwach besucht, während  durch eine alternative Sternsingeraktion ein Rekord-Spendenergebnis erzielt werden konnte. Von einer ebenfalls erfolgreichen Aktion konnte Christiane Maurer, Vorsitzende des Perukreises, berichten. Der Partnerschaftstag am 3. Fastensonntag war ein großer Erfolg. Der Gottesdienst war gut besucht und die peruanischen Gerichte „to go“ im Nu verkauft. Angelika Schmidt und Julian Frietsch von der Pfarrjugend berichteten aus der Pfarrgemeinderatssitzung, in der die beiden neuen Pfarrer Andreas Schneider und Martin Drathschmidt zu Gast waren und sich vorstellten. Beide, so der Eindruck der beiden Jugendvertreter, freuen sich auf Bühl und ihre neuen Aufgaben in der Seelsorgeeinheit Bühl/Vimbuch. An Pfingsten werden die beiden ihre Arbeit in Bühl aufnehmen und Pfarrer Schneider wird die Leitung der Seelsorgeeinheit übernehmen. Bis dahin wollen die Ehrenamtlichen in Bühl in bewährter Weise das Gemeindeleben und die Gottesdienste mitgestalten. Pfarrsekretärin Andrea Burkert stellte entsprechend die Planungen für die Kar- und Ostertage vor. Am Palmsonntag wird  jeweils um 10.00 Uhr in St. Maria (mit Pfarrer Edwin Höll) und in St. Peter und Paul (mit Diakon Prof. Dr. Albert Biesinger und Pastoralreferent Nikolaus Wisser) eine Palmweihe stattfinden. Im Anschluss daran findet in Kappelwindeck eine hl. Messe statt, während sich in Bühl ein Wortgottesdienst anschließt. Zu diesem Gottesdienst will man vor allem die Erstkommunionfamilien einladen.  Das Abendmahlsamt am Gründonnerstag wird in St. Maria gefeiert, die Karfreitagsliturgie in St. Peter und Paul.  Die Osternachtsfeier am Karsamstag jeweils um 20.30 Uhr zelebriert in Kappelwindeck Pfarrer Edwin Höll und in Bühl Pfarrer Erhard Bechthold aus Karlsruhe, der bereits die Weihnachtsgottesdienste in Bühl übernommen hatte. Dasselbe gilt für den Festgottesdienst am Ostersonntag um 10.00 Uhr in Kappelwindeck und Bühl. Am Ostermontag feiert Pfarrer Höll um 10.00 Uhr einen Gottesdienst in St. Maria, während Pfarrer Thomas Fuchs um 9.00 Uhr in St. Peter und Paul die Eucharistie feiert.

Bereits seit Beginn der Fastenzeit bereichern einige Mitglieder des Kirchenchores die Sonntagsgottesdienste als Vorsänger, wie Dietmar Krauß berichtete. Da auch in den kommenden Wochen der Gemeindegesang nicht erlaubt sein wird, soll diese Praxis in den Sonntagsgottesdiensten beibehalten werden. Den Festgottesdienst am Ostersonntag wird eine kleine Sängergruppe unter der Leitung von Chorleiter Michael Meier musikalisch gestalten. Erfreut zeigte man sich in der Sitzung auch darüber, dass einige Mitglieder der Stadtkapelle Bühl in den kommenden Wochen mit Bläsern die Gottesdienste in St. Peter und Paul am 4. und 5. Fastensonntag, sowie die Osternachtsfeier und den Gottesdienst am Ostermontag mit einigen Musikstücken bereichern wollen. Aus den Gruppierungen gab es wenig zu berichten, da weiterhin keine Zusammenkünfte möglich sind. Nichtsdestotrotz bleibt die Pfarrjugend optimistisch und hat mit den Vorbereitungen eines Zeltlagers im Sommer begonnen.


 

 


       Aus dem PGR......
                      .......lesen Sie hier einen Bericht von Jörg Knapp

In der Pfarrgemeinderatssitzung vom 23. Februar wurde Bernhard Götz zum Vorsitzenden des PGR der Pfarrei Vimbuch/Bühl gewählt. 
Bernhard Götz gehört auch dem Stiftungsrat an und ist Vorsitzender des hiesigen Männerkreises.


Zum Stellvertreter wurde Jörg Knapp gewählt.



Desweiteren stellten sich unsere Diakone zur Ausbildung vor:

Dietmar Krauß , verh., 2 Kinder, Lehrer
Holger Meier, verh., 2 Kinder, Betriebswirt IHK

Ein Termin für die Diakonenweihe liegt noch nicht vor. Wird aber hier rechtzeitig bekanntgegeben.





Weg durch die Fastenzeit: In der Gemeinschaft geht es leichter!
Hermann Seiler

Im facettenreichen Kalendarium der katholischen Kirche hat der Aschermittwochgottesdienst seit meiner Kindheit   besonderen Stellenwert. In unserer Pfarrkirche St. Peter und Paul gab es damals für Schulklassen die reservierte Kirchenbank: die Mädchen links und Buben rechts..........weiter geht's hier

 

 

 


 


.....für die Kinder und Erzieherinnen unseres Kindergartens St. Elisabeth war es seit Jahren schon ein guter Brauch, am Aschermittwoch mit dem Pfarrer in der Kirche eine Andacht zu feiern.

Dieses Jahr hat man sich aufgrund der Corona-Maßnahmen überlegt, wie man alternativ dem Inhalt des Aschermittwochs gerecht werden könnte.
Die Erzieherinnen von St. Elisabeth hatten die Idee, diese Andacht einfach virtuell stattfinden zu lassen.


 ....hier das Video unseres Kindergartens  ........ 


 


Änderung der e-mail Adresse unserer
Pfarrei St. Peter u. Paul

     Neue Adresse :   pfarramt.buehl@kath-buehl.de

*****
Neue e-mail Adressen haben auch unsere Pastoralreferenten:

heribert.scherer@kath-buehl.de
nikolaus.wisser@kath-buehl.de


 

Pastoralreferent Heribert Scherer zu unserem Pfarreimotto 2021:

Wir haben inzwischen eine ganze Reihe Zuschriften zum Thema bekommen. Um der Gewichtung des Beitrags nachzukommen, hat sich die Redaktion entschlossen, eine neue Seite in unserem Angebot aufzumachen.
Sie erreichen diese neue Seite hier unter "....damit ihr Hoffnung habt" oder über den Navigationsframe links........

 



Vordruck zur Kontaktverfolgung nach der Coronaverordnung
(Gottesdienstbesuche)
download hier

(
Dieser Vordruck ist nach Anweisung der Erdiözese Teil der Datenschutzverordnung unserer homepage.)




Weitere Einschränkungen werden für unsere Vinzenzkonferenz bestehen bleiben
Besuche im Krankenhaus sind noch nicht möglich.
Besuche zu Geburtstagen in Privathäusern sind nur nach Rücksprache und auf Wunsch möglich.

(Näheres unter "Veranstaltungen" im Navi-frame.)
Es wird immer einen Gottesdienst am Sonntag um 10 Uhr und am Freitag 19 Uhr in St.Peter und Paul gefeiert werden können, 
dies dank einiger Priester, die immer wieder gerne aushelfen.


---------------------------------------------------------------

Seelsorge im Bühler Krankenhaus und den Heimen

In diesen herausfordernden Zeiten können wir von der Seelsorge nicht wie gewohnt Gottesdienste im Bühler Krankenhaus und den Heimen anbieten. Wir laden dazu ein, die Gebetszeiten und Gottesdienste im Radio, Fernsehen oder Internet mitzufeiern - soweit das möglich ist. Mehrmals am Tag läuten die Glocken unserer Kirchen - eine Zeit zum Hinhören, Innehalten und gemeinsamen Beten! Wenn Sie ein Anliegen haben, erreichen Sie Pastoralreferent Heribert Scherer unter 07223-2819935 oder per Mail unter
scherer@pfarrei-peter-paul.de


Unsere Pfarrkirche ist über den Tag immer zu einem stillen Gebet geöffnet.

*******************************************************



Die Proben des Chores "Intakt"
finden bis auf weiteres nicht statt.

Ökumenisches Stadtgebet
findet bis auf weiteres nicht statt.

Krankenhausgottesdienste am Samstagabend
Klinikseelsorger Heribert Scherer teilt mit, dass die Gottesdienste
 im Krankenhaus
aus bekannten Gründen bis auf weiteres nicht stattfinden können.

 


Wir werden weiterhin an dieser Stelle über Änderungen bzw. Neuigkeiten informieren....



Herzlich Willkommen
in unserer
Pfarrgemeinde

Laudetur Jesus Christus
in aeternum - Amen

"Initium sapientiae, timor Domini"
"Der Respekt vor Gott,
 ist der Anfang der Weisheit!"


(Franz Xaver Lender)



Foto: Marcel Fischer

Die große Kreisstadt Bühl liegt zwischen Offenburg und Baden-Baden genau da, wo die Vorberge des Schwarzwaldes sanft zur  Rheinebene übergehen. 
Unser Bühl ist eingebettet in eine Landschaft, gesegnet mit Wein und Zwetschgen, geprägt vom Fleiß der 28.665 Einwohner.
Unsere Pfarrei St. Peter und Paul, Bühl-Kernstadt ist seit 1. Januar 2015 Teil der großen Seelsorgeeinheit Bühl/Vimbuch

 
Wie sind wir erreichbar?
e-mail Pfarramt :  pfarramt.buehl@kath-buehl.de
Telefon Pfarramt Bühl: 07223 - 281993- 0 
Telefax Pfarramt Bühl: 07223 - 281993- 2
Adresse Pfarramt Bühl: Ulrika-Nisch-Weg 1, D - 77815 Bühl
Öffnungszeiten Pfarrbüro: 
Montag und Donnerstag
8.30 Uhr  – 12.30 Uhr  und  14.30 Uhr – 17.00 Uhr
Dienstag,
10.00 Uhr  – 12.30 Uhr  und  14.30 Uhr – 17.00 Uhr
Mittwochs ganztags geschlossen.
Freitag

8.30 Uhr  – 14.00 Uhr

Pfarrblatt mit Gottesdiensten 
Tauftermine
Leitungs- und Seelsorgeteam
Ansprechpartner (Pfarramt, Gruppen, Vereinigungen, Kreise)
Veranstaltungen und Termine
 


Pfarrgemeinde St. Maria, Kappelwindeck

Pfarrgemeinden Johannes der Täufer, Vimbuch -  Hl. Blut, Weitenung - St. Dionys, Moos

Förderverein zur Erhaltung der historischen Schwarzorgel der Stadtpfarrkirche Bühl (Baden) e.V.
ev. Johannesgemeinde Bühl

Impressum | Datenschutz